Aktuelles

Jahreshauptversammlung und Schlachtfest

 

Der VfB Rotenhain/Bellingen lädt hiermit alle Vereinsmitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag den 19. Januar 2018 um 20:00 Uhr in die Blockhütte nach Rotenhain ein.

Im Anschluss daran werden im Vorgriff auf das Schlachtfest bereits Schlachtplatten sowie Wurst- und Mettwaren angeboten.

 

Am Samstag den 20. Januar 2018 findet ab 15:00 Uhr in der Blockhütte zu Rotenhain das traditionelle VfB - Schlachtfest statt.

Es gibt wie all die Jahre Herzhaftes und Schmackhaftes aus der Wurstküche, dazu liefert der VfB gepflegte Getränke bei bester Stimmung.

Natürlich gibt es die Leckereien wie immer auch zum Mitnehmen.

 

Der VfB freut sich über viele Gäste und heißt Sie alle herzlich Willkommen.

Also am Samstag den 20.01.2018 keine anderen Termine einplanen, sondern auf zur Blockhütte nach Rotenhain!

Saisonabschluss

Am kommenden Sonntag, den 21.05.2017, bestreitet der VfB in Rotenhain sein letztes Heimspiel der Saison 2016/2017 gegen die SG Pottum und kann mit einem Sieg die jetzt schon hervorragende Saison mit dem Meistertitel krönen!

Für die Unterstützung in der abgelaufenen Spielzeit möchte sich der VfB ganz herzlich bedanken und lädt hiermit alle treuen Fans, die Helfer sowie Sponsoren und Gönner des Vereins ein, im Anschluss an das Spiel noch zusammen mit der Mannschaft die Saison bei einem kleinen Imbiss und gekühlten Getränken ausklingen zu lassen!

Bericht Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016

Klaus-Rainer Kolb übergibt Vorsitz an Tim Sturm

Zur Jahreshauptversammlung des VfB Rotenhain/Bellingen für das Geschäftsjahr 2016 am 20. Januar 2017 konnte der 1. Vorsitzende Klaus-Rainer Kolb 45 Mitglieder begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des VfB berichtete Rudi Falk über das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 und bedankte sich bei den Ortsgemeinden Rotenhain und Bellingen, den Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung bei den diversen Veranstaltungen im Geschäftsjahr, bei den Gemeindearbeitern für die Pflege auf und um den Sportplatz sowie bei allen Beteiligten, die zum reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs beigetragen haben. Des Weiteren ging er auf die gute Zusammenarbeit mit der Damen-Gymnastikgruppe unter der Leitung von Agnes Zorn und der Übungsleiterin Ute Nilges ein. Die Alten Herren des VfB spielen im Rahmen einer SG mit dem Nachbarverein aus Stockum-Püschen. Hierfür galt der Dank vor allem den Betreuern Lothar Wörsdörfer vom VfB sowie Markus Nink von Seiten des SV Stockum-Püschen. Nachdem Merlin Bratenstein in 2016 mit Erfolg seine Schiedsrichterprüfung abgelegt hat, stellt der VfB nunmehr mit den weiteren SR Rudi Falk, Lukas Kemper und Klaus-Rainer Kolb insgesamt vier SR und somit doppelt so viel, wie die vom Verband geforderte Anzahl. Im Seniorenfußball erreichte die 1. Mannschaft nach durchwachsender Hinrunde am Ende der Saison 2015/2016 einen Mittelfeldplatz. Aufgrund eines großen Spielerzuwachs im Sommer 2016 war es dem VfB nach über 25 Jahren möglich, wieder eine vollständig eigene 2. Mannschaft zu melden. Als Trainer für die 2. Mannschaft konnte der ehemalige VfB-Spieler Sebastian Schulz gewonnen werden, der aus beruflichen und zeitlichen Gründen sein Amt in der Winterpause an Christoph Ober übergeben hat. Nach einer wechselhaften Vorrunde konnten die letzten Spiele in 2016 erfolgreich gestaltet werden, so dass man insgesamt optimistisch in die restlichen Saisonspiele gehen kann. Die 1. Mannschaft zeigte sich in den bisherigen Spielen insgesamt überzeugend und überwintert in ihrer Klasse auf der Spitzenposition. Des Weiteren konnte das Halbfinale des Kreispokals erreicht werden. Hierfür und auch für die gute Trainingsbeteiligung erbrachte Falk ein besonderes Lob an die Mannschaften und ihre Trainer Marcel Mohr, Sebastian Schulz und Christoph Ober sowie die Betreuer Aloisius Müllen und Tobias Nilges. Ein weiterer Dank gilt auch dem Kameramann des VfB, Roger Bratenstein, der bei „Wind und Wetter“ alle Spiele des VfB bildlich dokumentiert. Neben den sportlichen Aktivitäten richtete der VfB im Anschluss an die Jahreshauptversammlung im Januar 2016 das Schlachtfest, im Juli im Rahmen des 90jährigen Bestehens des VfB das Sportwochenende sowie das Knobelturnier im Oktober aus.

Über die Aktivitäten im Jugendbereich berichtete  Jugendleiter Merlin Bratenstein im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation. Hier wurden den anwesenden Mitgliedern die Jugendmannschaften der jeweiligen Jugendspielgemeinschaften bzw. des Jugendförderverein Oberwesterwald vorgestellt. Erweitert wurde der Jugendbereich in 2016 durch ein verstärktes Engagement im Bereich des Mädchenfußballs. In den verschiedenen Altersklassen sind 16 Mädchen und 25 Jungen mit einer Spielberechtigung für den VfB ausgestattet. Stellvertretend für diverse Aktivitäten innerhalb der JSG bzw. des JFV, wurde im Dezember 2016 die Hallenkreismeisterschaft für Jugendmannschaften ausgerichtet. Neben seinem Engagement als Jugendmanager und Jugendtrainer des VfB ist Merlin Bratenstein auch Gesamtjugendleiter der JSG und steht dem JFV als Präsident vor. Für dieses überdurchschnittlich große Engagement von Merlin bedankt sich der VfB ganz besonders.  

Im nächsten TOP berichtete Kassierer Etienne Hoffmann im Rahmen seines Jahresberichts über die Kassenlage des Vereins. Der Bericht der Kassenprüfer wurde durch Jürgen Hanz vorgetragen. Es wurde die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt und die Entlastung des Vorstands vorgeschlagen, dem die Versammlung einstimmig folgte. Im Zuge der Wahl zum Wahlleiter bedankte sich der Ortsbürgermeister von Rotenhain, Thomas Ziomek, auch im Namen seines Amtskollegen Michael Wisser aus Bellingen für die gute Zusammenarbeit. Des Weiteren stellte Ziomek den aktuellen Stand der geplanten Sportplatzsanierung vor. In den nunmehr anstehenden Wahlen wurde der bisherige 2. Vorsitzende, Tim Sturm, zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Klaus-Rainer Kolb, der diese Funktion über 15 Jahre inne hatte und weiterhin als Beisitzer dem Vorstand angehören wird. Für die nunmehr zu besetzende Position des 2. Vorsitzenden wählte die Versammlung im Anschluss den bisherigen Beisitzer Sebastian Groß. Im Folgenden wurden in Einzelwahl Kassierer Etienne Hoffmann sowie die bisherigen Beisitzer Merlin Bratenstein (Jugendleiter), Marco Aust, Thorsten Aust, Rudi Falk, Aloisius Müllen, Thomas Müllen, Tobias Nilges und Thomas Wisser bestätigt sowie Klaus-Rainer Kolb als neuer Beisitzer gewählt. Zu Kassenprüfern für das anstehende Geschäftsjahr hat die Versammlung Christoph Ober, Pascal Zimmermann und als Ersatzmann Markus Ries gewählt.

Ziomek bedankte sich bei Klaus-Rainer Kolb für das bisherige Engagement als 1. Vorsitzender und wünschte Tim Sturm und Sebastian Groß in ihren Funktionen alles Gute.

Im TOP „Verschiedenes“ wurden Pascal Zimmermann für das Tor des Jahres, Philipp Sturm als Spieler des Jahres und Angelo Koch für die Parade des Jahres  ausgezeichnet.

Im Anschluss bedankte sich Kolb für die Unterstützung in seinen Jahren als 1. Vorsitzender. Weiterhin überreichte Tim Sturm an Klaus-Rainer Kolb für seine geleistete Tätigkeit ein Präsent, bedankte sich bei den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen und schloss die Jahreshauptversammlung.

Ein besonderer Dank für das rundum gelungene Schlachtfest am Folgetag geht an dieser Stelle an alle Gäste, die Helfer in der Küche, an der Theke, die Bedienungen, an das Metzgerteam und an die Historica für das Backesbrot sowie die Gemeinde Rotenhain für die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten.

Mannschafts- und Spielerfotos 2016/2017 online!

Nun sind endlich das aktuelle Mannschaftsfoto und die Einzelbilder der laufenden Saison online!

Das offizielle Mannschaftsfoto 2016/2017 kann im Kopfteil der Website sowie hier betrachtet werden. Weitere Mannschaftsbilder finden Sie in der Galerie.

Die Einzelbilder der 1. Mannschaft finden Sie hier und die Fotos der Spieler unserer 2. Mannschaft können hier eingesehen werden.

5. Knobelturnier am 28.10.2016

Am Freitag, den 28.10.2016 ab 19:30 Uhr veranstaltet der VfB Rotenhain/Bellingen im Sportheim in Rotenhain sein 5. Knobelturnier.

 

Hierzu ist Jedermann herzlich eingeladen.

 

Neben Preisgeldern für die ersten drei Plätze werden weitere Sachpreise ausgespielt.

 

Die Anmeldung ist am Veranstaltungstag bis vor Turnierbeginn möglich.

 

Das Startgeld beträgt 5,-- EUR und ist ebenfalls vor Turnierbeginn zu entrichten.

 

Der VfB freut sich auf eine rege Teilnahme!

Etienne Heintze in seinem Kapitänsamt bestätigt - Groß trägt die Binde in der "Zwoten"

Bereits am vergangenen Freitag wählten die Spieler des VfB Rotenhain/Bellingen die Kapitäne für die beiden Mannschaften in der neuen Saison.

Alter und neuer Kapitän in der  I. Mannschaft des VfB ist mit einem eindeutigen Abstimmungsergebnis Etienne Heintze,  der damit in seine 3. Saison als VfB-Chef geht. Zu seinen Stellvertretern wurden Pascal Zimmermann und Philipp Sturm gewählt.

Zum Kapitän der neugegründeten II. Mannschaft wurde - ebenfalls mit deutlicher Mehrheit – Sebastian Groß gewählt. Seine Stellvertretung übernehmen Marcel Pfaff und Daniel Zipp.

Sportwochenende zum 90jährigen Jubiläum vom 15.-17.07.2016

In der Zeit vom 15. bis 17. Juli 2016 veranstaltete der VfB im Rahmen seines 90jährigen Bestehens sein Sportwochenende in Rotenhain.

In der inzwischen vierten Auflage des Blitzturniers spielten die Mannschaften von Stockum-Püschen II, Guckheim II sowie dem VfB jeweils 45 Minuten gegeneinander. Im ersten Spiel setzte sich Guckheim mit einem 1:0 gegen Stockum-Püschen durch. Nach einem 0:0 des VfB im zweiten Spiel gegen Stockum-Püschen, kam es zum entscheidenden dritten Spiel, in dem sich der VfB mit 0:0 von dem Turniersieger aus Guckheim trennte.

 

Der Samstagmorgen begann wie schon im Vorjahr mit dem Besuch des DFB-Mobils. Das unter der Führung professioneller Trainer des Verbandes durchgeführte Training wurde von einigen fußballbegeisterten Kindern besucht. Insgesamt ein toller Erfolg der Veranstaltung. Hierfür gilt wieder einmal ein besonderer Dank an den Fußballverband Rheinland für die Unterstützung.

Im traditionellen Kleinfeldturnier am Nachmittag gewann das Team „dein Vater sein Sohn“ das Finale gegen die Mannschaft vom „TSV Cinexx 02“. Im Spiel um Platz 3, das durch Neunmeterschießen entschieden wurde, setzten sich die Rekordsieger von Juventus Urin gegen AS Pirin durch.

 

Am Sonntag begrüßten der MGV „Frohsinn“ Bellingen und anschließend der MV „Harmonie“ Bellingen die zahlreich erschienenen Gäste zum Frühschoppen, bevor die beiden Seniorenmannschaften des VfB zu Testspielen antraten. Die neu gegründete 2. Mannschaft trennte sich vom ESV Siershahn II mit 1:1 (0:1), die 1. Mannschaft musste sich anschließend dem SSV Weyerbusch III knapp mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

 

Der VfB bedankt sich bei den teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern, den Kuchenbäckerinnen, dem MGV Frohsinn, dem MV Harmonie sowie allen Helfern und den zahlreichen Gästen, die zum guten Gelingen des Sportwochenendes beigetragen haben.

Ein besonderer Dank gilt zudem Herrn Harald Junk, der sich netterweise kurzfristig bereit erklärte, den erkrankten Schiedsrichter im zweiten Spiel zu vertreten.

Saisonabschluss 2015/2016

Am Samstag, den 14.05.2016, bestreitet der VfB in Rotenhain sein letztes Heimspiel der Saison 2015/2016 gegen die SG Pottum.

Für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison möchte sich der VfB ganz herzlich bedanken und lädt hiermit alle treuen Fans, die Helfer sowie Sponsoren und Gönner des Vereins ein, im Anschluss an das Spiel noch zusammen mit der Mannschaft die Saison bei einem kleinen Imbiss und gekühlten Getränken ausklingen zu lassen!

Knobelturnier 2015

Am Freitag, den 13.11.2015 ab 19:30 Uhr veranstaltet der VfB Rotenhain/Bellingen im Sportheim in Rotenhain sein 4. Knobelturnier.

Hierzu ist Jedermann herzlich eingeladen.

 

Neben Preisgeldern für die ersten drei Plätze werden weitere Sachpreise ausgespielt.

 

Die Anmeldung ist am Veranstaltungstag bis vor Turnierbeginn möglich.

 

Das Startgeld beträgt 5,-- EUR und ist ebenfalls vor Turnierbeginn zu entrichten.

 

Der VfB freut sich auf eine rege Teilnahme!

Rückblick Sportwochenende 2015

Am 17. und 18. Juli 2015 veranstaltete der VfB sein Sportwochenende in Rotenhain. In der dritten Auflage des Blitzturniers spielten die Mannschaften aus Ailertchen, Stockum-Püschen sowie dem VfB jeweils 45 Minuten gegeneinander. Im ersten Spiel setzte sich Ailertchen mit einem 2:0 gegen Stockum-Püschen durch. Nach einem 1:0 Sieg des VfB im zweiten Spiel gegen Stockum-Püschen, kam es zum entscheidenden dritten Spiel, indem sich der VfB nach einer 1:0 Führung am Ende dem Turniersieger aus Ailertchen mit 1:2 geschlagen geben musste.

 

Der Samstagmorgen begann mit dem Besuch des DFB-Mobils. Das unter der Führung professioneller Trainer des Verbandes durchgeführte Training wurde von 35 fußballbegeisterten Kindern der Altersklasse Bambini bis E-Jugend besucht. Insgesamt ein toller Erfolg der Veranstaltung. Hierfür gilt ein besonderer Dank an den Fußballverband Rheinland für die Unterstützung.

Im traditionellen Kleinfeldturnier am Nachmittag gewann das Ultimate Team das Finale im Neunmeterschießen gegen die Mannschaft von AS Pirin. Im Spiel um Platz 3, das ebenfalls erst nach Neunmeterschießen entschieden wurde, setzten sich die flotten Hummeln gegen den Rekordsieger Juventus Urin durch.

Zum Abschlussspiel des Tages konnten sich die AH der SG Stockum/Püschen/VfB gegen die Mannschaft aus Kausen mit 3:2 durchsetzen.

Der VfB bedankt sich bei den teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern, den Kuchenbäckerinnen sowie allen Helfern und den zahlreichen Gästen, die zum guten Gelingen des Sportwochenendes beigetragen haben.

 

Sportwochenende am 17. und 18.07.2015

Zu seinem Sportwochenende lädt der VfB am Freitag den 17. und Samstag den 18. Juli 2015 auf die Sportanlage nach Rotenhain ein.

 

Am Freitagabend ab 18:30 Uhr wird nunmehr zum dritten Mal das Blitzturnier ausgetragen. Neben der Mannschaft des VfB treten die auch die Mannschaften der Nachbarvereine aus Stockum-Püschen und Ailertchen an.

 

Bevor das schon traditionelle Kleinfeldturnier für Theken-, Hobby-, und Betriebsmannschaften am Samstagnachmittag gegen 13:00 Uhr beginnt, wird ab 11 Uhr das DFB-Mobil zu Gast sein. Hier können sich die Kinder und Jugendlichen sowie die Eltern und Jugendtrainer Tipps und Tricks von ausgebildeten Trainern und Betreuern des Fußballverbandes im Rahmen einer Trainingseinheit abschauen.

 

Zum Abschluss des offiziellen Sportwochenendes, werden um ca. 17:30 Uhr die Alten Herren der Spielgemeinschaft VfB/SV Stockum-Püschen antreten.

 

Für das leibliche Wohl ist mit Gutem vom Grill sowie gekühlten Getränken aus dem Fass und am Samstag ab 14:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

 

Auf Euer Kommen freut sich der VfB Rotenhain/Bellingen.

 

Mannschaftsmeldungen für das Kleinfeldturnier können bis 10. Juli 2015 unter der Telefonnummer  0151/22325638 oder per E-Mail: info@vfb-rotenhain-bellingen.de erfolgen. Das Startgeld beträgt 10,-- EUR / Mannschaft.

 

Am Sonntag den 19. Juli 2015 bestreitet der VfB um 14:30 Uhr ein Vorbereitungsspiel gegen die Reserve der SG Langenhahn/Rothenbach.

Saisonabschluss

Am Samstag den 23.05.2015 bestreitet der VfB in Rotenhain sein letztes Saisonspiel 2014/2015 gegen die Reserve des Nachbarvereins aus Langenhahn/Rothenbach.

Für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison möchte sich der VfB ganz herzlich bedanken und lädt hiermit alle treuen Fans, die Helfer sowie Sponsoren und Gönner des Vereins ein, im Anschluss an das Spiel noch zusammen mit der Mannschaft die Saison bei einem kleinen Imbiss und gekühlten Getränken ausklingen zu lassen!

Bericht Jahreshauptversammlung und Schlachtfest

Zur Jahreshauptversammlung des VfB Rotenhain/Bellingen konnte der erste Vorsitzende Klaus-Rainer Kolb 40 Mitglieder begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des VfB, berichtete Rudi Falk über das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 und bedankte sich im Namen des VfB bei den beiden Ortsgemeinden Rotenhain und Bellingen, den Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung bei den diversen Veranstaltungen im Geschäftsjahr, bei den Gemeindearbeitern für die Pflege auf und um den Sportplatz sowie bei allen Beteiligten die zum reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs beigetragen haben. Des Weiteren bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit mit der Damen-Gymnastikgruppe unter der Leitung von Agnes Zorn und den Übungsleiterinnen Annelie Frensch und Ute Nilges. Die Alten Herren des VfB spielen im Rahmen einer SG mit dem Nachbarverein aus Stockum-Püschen. Hierfür galt der Dank vor allem dem Betreuer und Koordinator Lothar Wörsdörfer vom VfB sowie dem Trainer von Seiten des SV Stockum-Püschen Ignatz Wichert. Im Bereich der Schiedsrichter konnte der VfB neben den bereits bekannten Rudi Falk, Lukas Kemper und Klaus-Rainer Kolb seit 2014 mit Steven Klein einen weiteren jungen Mann an der Pfeife hinzugewinnen. Somit stellt der VfB die doppelte Anzahl der Schiedsrichter als vom Verband gefordert. Im Seniorenfußball besuchte die 1. Mannschaft im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde im März 2014 ein Trainingslagerwochenende in Koblenz. Zum Abschluss der ersten Saison nach dem Aufstieg konnte ein hervorragender 7. Tabellenplatz erreicht werden. Im Sommer konnten einige Neuzugänge die Mannschaft verstärken. Die Vorrunde war leider von vielen zum Teil schwerwiegenden Verletzungen und Krankheiten geprägt. Trotz dieser schwierigen Situation hat die Mannschaft eine gute Vorrunde gespielt und überwintert derzeit auf dem 7. Tabellenplatz. Für diese starke Leistung erbrachte Falk ein besonderes Lob an die Mannschaft und ihren Trainer Marcel Mohr sowie die Betreuer Aloisius Müllen und Tobias Nilges. Neben den sportlichen Aktivitäten richtete der VfB im Januar sein traditionelles Schlachtfest aus. Weitere Veranstaltungen waren das Sportwochenende im Juli sowie das Knobelturnier im November.

Über die Aktivitäten im Jugendbereich berichtete  Jugendleiter Merlin Bratenstein im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation. Hier wurden den anwesenden Mitgliedern die Jugendmannschaften der jeweiligen Jugendspielgemeinschaften mit den umliegenden Nachbarvereinen vorgestellt, in deren verschiedenen Altersklassen 40 Kinder und Jugendliche des VfB spielen. Stellvertretend für diverse Aktivitäten innerhalb der JSG, wurde über das im November 2014 ausgerichtete Jugendhallenturnier in Bad Marienberg mit über 40 Jugendmannschaften berichtet. Des Weiteren wurde durch Merlin Bratenstein zwischen dem VfB und den Grundschulen Kroppach, Stockum und Alpenrod eine Fußballkooperation initiiert. Ein Dank gilt auch den Trainern Nadine Stotz, Kevin Fachinger, Thomas Müllen sowie Volker Henrich und Tobias Nilges für ihren Einsatz in der Jugendarbeit. Neben seinem Engagement als Jugendmanager und Jugendtrainer des VfB ist Merlin Bratenstein seit Mitte 2014 auch Gesamtjugendleiter der JSG mit Hahn, Höhn, Neuhochstein, Stockum-Püschen und dem VfB. Für dieses überdurchschnittlich große Engagement von Merlin, bedankt sich der VfB ganz besonders.  

Im nächsten TOP konnte der Kassierer Etienne Hoffmann im Rahmen seines Jahresberichts über eine gute Kassenlage des Vereins berichten. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer Thorsten Wolf und Fabrice Heintze bestätigt. Im Zuge der Wahl zum Wahlleiter bedankte sich der Ortsbürgermeister von Rotenhain Thomas Ziomek auch im Namen seines Amtskollegen Michael Wisser aus Bellingen für die gute Zusammenarbeit. In den nunmehr anstehenden Wahlen wurde zunächst der Vorstand von der Versammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr entlastet. Des Weiteren wurde der bisherige Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Klaus-Rainer Kolb, dem 2. Vorsitzenden Tim Sturm und dem Kassierer Etienne Hoffmann sowie den Beisitzern: Merlin Bratenstein (Jugendleiter), Rudi Falk, Aloisius Müllen, Thomas Müllen, Thomas Wisser, Tobias Nilges, Marco Aust und Thorsten Aust bestätigt. Zu Kassenprüfern für das anstehende Geschäftsjahr hat die Versammlung Berthold Kaiser, Lothar Wörsdörfer und als Ersatzmann Hans-Georg Schütz gewählt.

Im TOP Verschiedenes wurden der Spieler des Jahres (Etienne Heintze) sowie der Torschütze des Jahres (Tobias Nilges) ausgezeichnet.

Mit abschließenden Dankesworten an die anwesenden Mitglieder beendete Klaus-Rainer Kolb die Jahreshauptversammlung.

Ein besonderer Dank für das rundum gelungene Schlachtfest am Folgetag geht an dieser Stelle an alle Gäste, die Helfer in der Küche, an der Theke, die Bedienungen, an das Metzgerteam und an die Historica für das Backesbrot sowie die Gemeinde Rotenhain für die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten.

Etienne Heintze neuer VfB-Kapitän

Etienne Heintze wurde zum neuen Kapitän des VfB für die Saison 2014/2015 gewählt. Er ist damit der jüngste Captain der Vereinsgeschichte. Mannschaft und Vorstand sagen: Herzlichen Glückwunsch!
Seine Vertreter sind Vorgänger Thomas Schmidt, sowie Patrick Kress.

3. VfB-Knobelturnier

Am Freitag, den 14.11.2014 ab 19:30 Uhr veranstaltet der VfB Rotenhain/Bellingen im Sportheim in Rotenhain sein 3. Knobelturnier.

Hierzu ist Jedermann herzlich eingeladen.

Neben Preisgeldern für die ersten drei Plätze werden weitere Sachpreise ausgespielt.

Die Anmeldung ist am Veranstaltungstag bis vor Turnierbeginn möglich.

Das Startgeld beträgt 5,-- EUR und ist ebenfalls vor Turnierbeginn zu entrichten.

Der VfB freut sich auf eine rege Teilnahme.

Rückblick Sportwochenende 2014

Am Samstagmorgen konnte in einem gemischten Turnier aus F-Jugendlichen und Bambinis, das den WM-Teams nachempfunden war, die Mannschaft aus Kamerun vor Brasilien, Mexiko und Kroatien den Sieg holen. Als Belohnung gab es einen kleinen "Burgpokal" für alle Teilnehmer. In einem engen Spiel schaffte die E-Jugend von Hahn/Neuhochstein den Sieg gegen Stockum-Püschen mit 2:1 (0:0). Am Nachmittag sicherte sich die Thekenmannschaft Juventus Urin den 1. Platz beim Hobbyturnier im Rahmen des Sportwochenendes in Rotenhain.

Am Sonntag konnte in einem heiß umkämpften C-Jugendspiel die Mannschaft aus Hahn/Neuhochstein 2:0 gegen die Mannschaft von Stockum-Püschen / Rotenhain/Bellingen gewinnen. Danach trafen die Nachbarvereine SV Stockum-Püschen I, SV Ailertchen und VfB Rotenhain/B. im Rahmen eines Blitzturnieres aufeinander.

Die Ergebnisse:
SV Ailertchen - SV Stockum 0:4
VfB Rotenhain - SV Ailertchen 1:1 (Torschütze M. Mohr)
SV Stockum - VfB Rotenhain 4:0

Damit konnte der SV Stockum seinen Titel beim Blitzturnier verteidigen und siegte souverän und hochverdient.

 

Vorbereitungsauftakt und Abschiedsspiel

Die VfB-Allstars besiegen den VfB nach einer packenden Partie mit 5:4 und holen dabei einen Drei-Tore-Rückstand auf

Das Abschiedsspiel der VfB-Allstars war ein voller Erfolg. Zwar spielte das Wetter nicht ganz so wie erhofft mit, aber dennoch waren einige Zuschauer nach Rotenhain gekommen, um viele alt verdiente VfB-Spieler noch einmal in Aktion zu sehen.
Vor der Partie wurden alle Spiel
er der Traditionself von Stadionsprecher Merlin Bratenstein vorgestellt und aufgerufen und konnten so unter Beifall des Gegners und der Zuschauer die Alte-Burg Kampfbahn betreten.
In Halbzeit 1 verlief das Spiel dann wie erwartet. Der VfB hatte das Heft in der Hand, hatte viel Ballbesitz und erspielte sich die ersten Torchancen des Spiels. Die Allstars waren erstmal auf eine gute Defensive aus und setzten auf Konter. Der VfB aber ließ hinten nichts anbrennen und traf vorne gleich dreimal ins Schwarze. So schossen Philipp Sturm, Kevin Fachinger per Kopf und Riccardo Zabbara einen 3:0-Vorsprung heraus, mit dem es auch in die Pause ging.
Nach dem Pausentee wechselten beide Mannschaften kräftig durch und der VfB spielte fortan mit zwei gelernten Angreifern in der Innenverteidigung. Die Allstars nutzen die Unruhe im Spiel des VfB und drehten gehörig auf. Ehe man sich versah führten die Allstars nach Toren von dem kurzfristig "eingekauften" Peter Ferger (2x), Spielmacher Dominik Kraus und Sechser Dirk Sturm mit 4:3. Doch der VfB kam zurück und Patrick Kress glich nach schönem Zuspiel von Kapitän Thomas Schmidt fast im Gegenzug zum 4:4 aus. Als alle schon fest mit einem Remis gerechnet hatten schaltete sich Libero Markus Ries ein letzten Mal in die Offensive ein und erzielte den vielumjubelten Siegtreffer für die Allstars.
Kurz darauf pfiff der souverän leitende Schiedsrichter Rudi Falk die jederzeit faire und freundschaftlich geführte Partie ab und die Allstars stürzten sich in eine Jubeltraube.
Im Anschluss erhielt jeder Spieler der Traditionself noch ein VfB-Trikot mit "seiner Rückennummer" als Erinnerung an die schöne Zeit beim VfB Rotenhain/Bellingen. Bei dem emotionalen Moment der Übergabe verdrückte so mancher Allstar die ein oder andere Träne.
Anschließend versorgte man sich mit Grillgut, zubereitet von Grillmeister Rainer Krüger, und frisch gezapftem Bier und schwelkte in Erinnerungen an die schöne Zeit. So ließ man die ein oder andere Karriere nochmals Revue passieren und feierte bis in die späten Abendstunden einen rundum gelungenen Tag.

Für die Allstars spielten:
Sascha Wolf, Markus Ries, Michael Eisel, Marco Aust, Dirk Sturm, Christian Schulz, Patrick Eidecker, Dominik Kraus, Norman Pabel, Andreas Kunz, Christof Ober, Thorsten Wolf, Thomas Müllen, Martin Baldus, Pierre Falk, Pascal Zimmermann, Peter Ferger, Manfred Eisel.
Torschützen: 2x P. Ferger, D. Kraus, D. Sturm, M. Ries.

Für den VfB spielten:
D. Pinkel - Ke. Fachinger, M. Mohr, N. Henkler, Ka. Fachinger - St. Etz, Ph. Sturm, P. Kress, Th. Schmidt - R. Zabbara, V. Zabbara, F. Heintze, L. Röder, J. Mohr.
Torschützen: Ph. Sturm, Ke. Fachinger, R. Zabbara, P. Kress.

Auf Seiten des VfB standen übrigens alle drei Neuzugänge in der Startformation und zeigten sich schon bestens integriert. Alle machten einen guten Eindruck werden die Mannschaft sicher verstärken.

Jahreshauptversammlung am 17.01.2014

Zur Jahreshauptversammlung des VfB Rotenhain/Bellingen konnte der erste Vorsitzende Klaus-Rainer Kolb 44 Mitglieder begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des VfB berichtete Rudi Falk über das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 und bedankte sich im Namen des VfB bei den beiden Ortsgemeinden Rotenhain und Bellingen, den Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung, bei den Gemeindearbeitern für die Pflege auf und um den Sportplatz sowie bei allen Beteiligten, die zum reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs beigetragen haben. Des Weiteren bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit mit der Damen-Gymnastikgruppe unter der Leitung von Agnes Zorn und den Übungsleiterinnen Annelie Frensch und Ute Nilges. Die Alten Herren des VfB spielen im Rahmen einer SG mit dem Nachbarverein aus Stockum-Püschen. Hierfür galt der Dank vor allem dem Betreuer und Koordinator auf Seiten des VfB, Lothar Wörsdörfer. Im Bereich der Schiedsrichter stellt der VfB mit Rudi Falk, Lukas Kemper und Klaus-Rainer Kolb weiterhin mehr als die vom Verband geforderte Anzahl. Hierbei ist insbesondere Lukas Kemper zu nennen, der zwischenzeitlich in den Nachwuchskader des FV Rheinland aufgenommen wurde. Der Seniorenfußball stand 2013 ganz im Zeichen des Aufstiegs in die Kreisliga C. Hierfür ein ganz besonderer Dank und Glückwunsch an die Mannschaft mit ihrem Trainer Marcel Mohr, dem bereits in seinem ersten Trainerjahr dieser besondere Erfolg gelang. Durch diverse junge Neuzugänge konnte der Kader weiter verstärkt werden. Nach einer erfolgreichen Hinrunde in der Saison 2013/2014, überwintert der VfB im oberen Tabellendrittel der neuen Klasse. In seinen weiteren Ausführungen ging Falk auf die Aktivitäten und Veranstaltungen des Jahres 2013 ein. Zu Jahresbeginn richtete der VfB in gewohnter Weise im Anschluss an die Jahreshauptversammlung sein Schlachtfest aus. Ein weiterer Höhepunkt war im Frühjahr der Besuch des DFB-Mobils auf dem Sportplatz in Rotenhain. Des Weiteren nahmen Vertreter des VfB am Verbandstag in Bitburg, sowie am Kreistag teil. Das Sportwochenende stand im Sommer auf dem Programm und wurde durch einen gegenüber den Vorjahren zusätzlichen Tag abgerundet, der im Zeichen des Jugendfußballs stand. Neben einem Knobelturnier im Herbst lies man das Jahr mit der Weihnachtsfeier im Erdhaus ausklingen. Im Anschluss an die Ausführungen von Falk wurden die Spieler des Jahres (Etienne Heintze und Patrick Kress), sowie der Torschütze des Jahres, ebenfalls Patrick Kress mit seinem Ausgleichstreffer im Derby gegen Hahn, gekürt. Über die Aktivitäten im Jugendbereich berichtete Jugendleiter Merlin Bratenstein im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation. Hier wurden den Anwesenden die Ziele, die Trainingsplätze, das Trainingsengagement, die Aktionen, sowie die Jugendmannschaften des VfB, die in Zusammenarbeit mit der JSG Alpenrod und der JSG Höhn betrieben werden, vorgestellt. Des Weiteren wurde durch Merlin Bratenstein zwischen dem VfB und der Grundschule Kroppach eine Fußballkooperation ins Leben gerufen. Anschließend wurde das gesamte Trainerteam des VfB vorgestellt und mit einem Präsent für seine geleistete Arbeit bedacht.

Im nächsten TOP konnte der Kassierer Etienne Hoffmann im Rahmen seines Jahresberichts über eine gute Kassenlage des Vereins berichten. Die ordnungsgemäße Kassenführung wurde durch die Kassenprüfer Frank Dillbahner und Michael Eisel bestätigt. Im Zuge der Wahl zum Wahlleiter bedankte sich der Ortsbürgermeister von Rotenhain Thomas Ziomek auch im Namen seines Amtskollegen Michael Wisser aus Bellingen für die gute Zusammenarbeit. In den nunmehr anstehenden Wahlen wurde zunächst der Vorstand von der Versammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr entlastet. Des Weiteren wurde der bisherige Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Klaus-Rainer Kolb, dem 2. Vorsitzenden Tim Sturm und dem Kassierer Etienne Hoffmann, sowie den Beisitzern: Merlin Bratenstein, Rudi Falk, Aloisius Müllen, Thomas Müllen, Thomas Wisser, Tobias Nilges, Marco Aust und Thorsten Aust in ihren Ämtern bestätigt. Auf eigenen Wunsch ist Thorsten Wolf aus dem Vorstand ausgeschieden. Für seinen Einsatz und die sehr gute Arbeit in den Jahren seiner Vorstandstätigkeit bedankte sich Klaus-Rainer Kolb und überreichte eine Urkunde mit einem Präsent. Zu Kassenprüfern für das anstehende Geschäftsjahr hat die Versammlung Hans-Georg Schütz, Thorsten Wolf und Fabrice Heintze gewählt. In einem weiteren Tagesordnungspunkt stimmte die Versammlung einstimmig einer Ergänzung der Satzung des VfB in Bezug auf eine Jugendordnung zu.

Mit abschließenden Dankesworten an die anwesenden Mitglieder beendete Klaus-Rainer Kolb die Jahreshauptversammlung.

Ein besonderer Dank für das rundum gelungene Schlachtfest am Folgetag geht an dieser Stelle an alle Gäste, die Helfer in der Küche, an der Theke und die Bedienung, sowie an das Metzgerteam und an die Historica für das Backesbrot.

Hallenkreismeisterschaften 2013/2014

Ergebnisse:

SG Langenhahn II – VfB 0:1

SG Rennerod III – VfB 1:1

VfB – SG Hellenhahn 0:2

HKM 13:14.doc
Microsoft Word-Dokument [184.5 KB]

17. Spieltag abgesagt!!!

Das geplante letzte Spiel in diesem Jahr wurde ABGESAGT!

Der Fußballkreis WW/Sieg hat aufgrund der Wetterbedingungen sämtliche in 2013 ausstehenden Spiele auf Kreisebene abgesetzt.

 

Damit geht es für den VfB eine Woche früher als geplant in die wohlverdiente Winterpause!

Wir bedanken uns bei allen Fans und Gönnern für die tolle Unterstützung in unserem ersten C-Klasse-Jahr seit etlichen Jahren.

Mit euch zusammen ist die Mannschaft über sich hinaus gewachsen und spielte eine klasse Hinrunde!

 

Der VfB wünscht auf diesem Wege bereits jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Knobelturnier 2013

Am Samstag den

26.10.2013 ab 19:30 Uhr

veranstaltet der VfB Rotenhain/Bellingen im Sportheim in Rotenhain sein 2. Knobelturnier.

Hierzu ist Jedermann herzlich eingeladen.

Neben Preisgeldern für die ersten drei Plätze werden weitere Sachpreise ausgespielt.

Die Anmeldung ist am Veranstaltungstag bis vor Turnierbeginn möglich.

Das Startgeld beträgt 5,-- EUR und ist ebenfalls vor Turnierbeginn zu entrichten.

 

Der VfB freut sich auf eine rege Teilnahme!

ePaper
Teilen:

Unser Capitano 2013/2014!

 

Glückwunsch an Thomas "Tom" Schmidt, der seine Schuhe seit 2007 für den VfB schnürt und ein würdiger Kapitän ist. Er wird die Mannschaft mit Stolz durch die Kreisliga C führen.

Als Vertreter und damit in den Mannschaftsrat wurden außerdem Michael Eisel, Kai Fachinger und Andreas Kunz gewählt.

VfB stellt Neuzugänge vor

v.l.n.r.: Trainer Marcel Mohr, Nico Henkler (TuS Willmenrod), Christian Tiefenthal (FC Norken), Etienne Heintze (TuS Westerburg), Philipp Sturm (eigene Jugend)

 

Es fehlen: Pierre Mohr (TSVgg Stadecken), Manuel Schardt (TuS Immendorf)